Beleuchtung in Wohnungen

Nach Meinung jedes erfahrenen Designers ist die Beleuchtung die wichtigste Komponente bei der Entscheidung, einen Raum zu dekorieren. Nein, es ist nicht das letzte Detail, das im allerletzten Moment installiert wird. Schließlich ist es das, was viele von uns denken.

Wenn Sie versucht sind, mehr Zeit damit zu verbringen, Möbel auszusuchen oder über Layouts nachzudenken, denken Sie daran, dass die Beleuchtung einen Raum völlig verändern kann – nicht nur durch die Aufhellung dunkler Ecken, sondern auch durch die Beeinflussung Ihrer Emotionen.

Licht ist eine mächtige Sache. Und das richtige Licht kann die Stimmung heben, zu weiterer Produktivität anregen und uns motivieren. Zu Hause erweckt das Licht kleine Dinge zum Leben – unsere morgendlichen Aktivitäten oder Momente mit Freunden. Sie können verschiedene Beleuchtungskörper kaufen, indem Sie auf den folgenden Link klicken: https://warenza.de/wohnen/lampen. Wenn Sie sich für Licht entscheiden, sollten Sie die Funktion des Raumes berücksichtigen, wie Sie ihn nutzen und wie Sie ihn empfinden wollen. Ob gemütlich und entspannt oder energisch und fleißig, dieses Rätsel lässt sich mit diesen einfachen innenarchitektonischen Tricks mit Hilfe der Beleuchtung leicht lösen.

Hauptbeleuchtungs-Kategorien

Beleuchtung in Wohnungen

Ein Raum kann mehreren Zwecken dienen. Es kann ein Ort sein, an dem Sie sich entspannen, am Computer arbeiten, Kunst und Kunsthandwerk betreiben, Essen kochen, mit Freunden spielen und vieles mehr. Deshalb sollten die Lichtfunktionen der Umgebung oder der Anwendung des Raumes angemessen sein. Die Menschen erwarten oft, dass eine Lichtquelle alle ihre Bedürfnisse erfüllt. Jede der drei Beleuchtungsarten hat jedoch eine spezifische Funktion, um bestimmte Bedürfnisse zu erfüllen, nämlich

  • Umgebungsbeleuchtung;
  • Arbeitsplatzbeleuchtung;
  • Akzentbeleuchtung.

Ambiente-Beleuchtung

Die Allgemein- oder Umgebungsbeleuchtung ist so ausgelegt, dass sie den gesamten Raum ausleuchtet. Sie sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung des gesamten Raumes, unabhängig von anderen Lichtquellen.

Darüber hinaus soll es eine sichere und leichte Bewegung sowie eine freie Sicht auf den Raum gewährleisten. Das Umgebungslicht wird von den Wänden „reflektiert“, um so viel Raum wie möglich auszuleuchten.

Die Arten von Leuchten, die für die allgemeine Innenbeleuchtung sorgen können:

  • Kronleuchter;
  • Deckenleuchte;
  • Wandleuchte;
  • traditionelle Einbauleuchten oder LED-Leuchten;
  • Spurlicht;
  • Stehleuchte;
  • Tischlampe.

Außenbeleuchtung

Beleuchtung in Wohnungen

Die Außenbeleuchtung wird in der Regel installiert, um die Sichtbarkeit zu gewährleisten und die Sicherheit rund um das Gebäude zu erhöhen. Es wird auch empfohlen, das Äußere des Gebäudes, die Eingänge und Treppenhäuser zu beleuchten, um das Verletzungsrisiko, das beim Betreten und Verlassen des Gebäudes entstehen kann, zu verringern und möglicherweise zu beseitigen.

Arten von Leuchten für die Außenbeleuchtung:

  • Rampenlicht;
  • Pendelleuchte;
  • Garagenbeleuchtung und Vorzeltbeleuchtung;
  • Postlaterne;
  • Wandbeleuchtung;
  • Einbauleuchte, die in überhängenden Strukturen verwendet wird.

Beleuchtung von Aufgaben

Es geht um Aufgaben, die eine Person in einem bestimmten Raum ausführt, wie Lesen, Kochen, Arbeiten am Computer. Diese Aufgaben erfordern ein helleres Licht im kleineren Fokus des Raumes. Für eine angenehmere Beleuchtung ist es oft besser, scharfes Licht oder Beleuchtung, die unangenehme Schatten wirft, zu vermeiden. Es ist auch praktisch, einen Schalter für die Fokusbeleuchtung zu installieren, unabhängig von dem allgemeinen Schalter, mit dem Sie das Licht ausschalten.

Arten von Leuchten, die Licht für Aufgaben liefern:

  • gerichtete Einbauleuchte oder Deckenleuchte;
  • Pendelleuchte;
  • schlanke Leuchte zur Beleuchtung;
  • LED-Hintergrundbeleuchtung;
  • tragbare oder Tischlampe.